Bei Kinderwunsch Folsäure einnehmen

aponet.de Viele junge Frauen, die schwanger werden wollen oder könnten, sind nicht ausreichend mit Folsäure versorgt. Mangelt es in der Frühschwangerschaft an dem Vitamin, kann das für das Baby gefährlich werden. Darauf weist die Stiftung Kindergesundheit in einer aktuellen Stellungnahme hin.

Folsäure ist an ganz wesentlichen Prozessen im Körper des ungeborenen Kindes beteiligt und schützt es vor diversen Fehlbildungen, wie dem sogenannten Neuralrohrdefekt. In Deutschland sinkt die Zahl dieser Fehlbildungen bei Babys trotz der seit Jahren bekannten Erkenntnisse nicht, bedauert die Stiftung Kindergesundheit. Sie liegt mit…

Link zum Originalartikel